So läuft eine Hypnose-Therapie ab

In meiner Privat-Praxis habe ich keine offene Sprechstunde, sondern arbeite nur mit festen Terminen. Um Fragen zu stellen oder direkt einen Hypnose Termin zu vereinbaren, schreiben Sie mir bitte einfach eine E-Mail oder rufen Sie mich an. Falls ich gerade in einem Gespräch bin, sprechen Sie mir bitte auf meinen persönlichen Anrufbeantworter. Gerne rufe ich Sie dann zurück, sobald es mir möglich ist (oft mit unterdrückter Telefonnummer).

Vorgespräch per Mail und Telefon

Ein Vorgespräch mit Ihnen führe ich meist telefonisch. So bekommen Sie einen ersten Eindruck von mir, und ich kann Ihnen erste Fragen beantworten. Und Sie können sich entscheiden, ob wir einen ersten Hypnose-Termin vereinbaren sollen. Dieses Vorgespräch dauert maximal 20 Minuten und ist kostenfrei.

Terminvereinbarung

Haben Sie das Glück, auch vormittags Termine wahrnehmen zu können, sind oft auch sehr kurzfristig Terminvereinbarungen möglich. Ansonsten können wir gerne auch Termine abends oder am Wochenende vereinbaren. Falls Sie nicht in der Lage sind, in meine Praxis zu kommen, sind aus Haus- oder Klinikbesuche möglich.

Erstgespräch (ca. 60-90 Minuten)

Das Erstgespräch in meiner Praxis dient dem Kennenlernen und dem Beantworten Ihrer Fragen. Beschreiben Sie mir das Anliegen mit dem Sie zu mir kommen wollen. Anschließend entscheiden Sie, ob Sie mit mir arbeiten können und wollen – und umgekehrt. Meistens ist es zeitlich sogar möglich, dass Sie Ihre ersten Erfahrungen mit medizinischer Hypnose machen können. Wenn das gut klappt, können Sie direkt eine Hypnosetechnik lernen, um diese zu Hause zu üben.

Ab unserem 2. Hypnose Termin (meist jeweils 60 Minuten)

beginnt die eigentliche hypnotherapeutische Arbeit. Die Erfahrung zeigt, dass häufig bereits nach zwei oder drei Terminen eine deutliche Wirkung der hypnotischen Prozesse beginnt. Planen Sie deshalb mindestens drei Termine ein, damit Sie diese Hypnosetechniken auch selber für sich anwenden können. Wie häufig und in welchen Abständen Sie Termine wahrnehmen, darüber entscheiden Sie selbst. Allerdings brauchen wir für ein einzelnes Thema selten mehr als zwölf Termine.

Alternativ: Kompakt-Termine

Vielleicht brennt Ihnen Ihr Thema unter den Nägeln, oder Sie haben eine weite Anfahrt. In diesen Fällen können wir auch mehrere Termine an einem Tag vereinbaren. Oder Sie reservieren sich einen Nachmittag plus den anschließenden Vormittag. Ob ein solches Vorgehen für Ihre individuelle Situation sinnvoll ist, klären wir natürlich im Vorfeld.

Ergänzend: Skype oder google+

Gerade dann, wenn Sie weiter entfernt leben und einen Vor-Ort-Termin nur schwer bewerkstelligen können, sind Hypnosesitzungen „via Skype“ oder einen „google+ Hangout“ eine sinnvolle Ergänzung. Unbedingte Voraussetzung dafür ist aber, dass wir uns mindestens einmal zu einem persönlichen Termin getroffen haben. Dieser Termin ist nötig, damit ich Ihre Reaktionen und Ihr Verhalten in Hypnose gut einschätzen kann.

Privatpraxis für Selbstzahler

Meine Hypnosetherapiestunde kostet Euro 100,–. Hier finden Sie alle Informationen zu meinem Honorar.

Informationen zu Erstattung, Krankenkassen, Beihilfe und Steuer

Alle Antworten, die ich Ihnen unverbindlich zur eventuellen Erstattung durch die Krankenkassen bzw. das Finanzamt geben kann, habe ich hier zusammengefasst.

Haben Sie weitere Fragen?

Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf.